Implantate - viel mehr als nur ein schöner Lückenschluss

Ein Implantat ersetzt nicht nur den verloren gegangenen Zahn, sondern schont die Nachbarzähne. Aber sie können auch eine Brücke, eine Teil- oder sogar eine Vollprothese sehr gut tragen- weil die künstliche Wurzel fest im Kiefer „einwächst“.

Wann ist ein Implantat sinnvoll?

1. beim Verlust eines Zahnes:

Man könnte die Lücke mit einer Brücke oder einem Implantat schließen. Die Hauptvorteile beim Implantat sind: Die Nachbarzähne müssen nicht beschliffen werden und der Kieferknochen bleibt erhalten.

2. bei sog. Freiendlücken:

In der Regel werden die fehlenden Backenzähne durch eine Prothese ersetzt. Die bessere Lösung wären Implantate mit dem Kaugefühl der eigenen Zähne.

3. beim zahnlosen Kiefer:

Der meist unsichere Halt der Prothese kann durch Implantate sehr verbessert werden und auf dem Metallgaumen kann unter Umständen verzichtet werden.

Besprechen Sie mit uns alle Aspekte und klären Sie Ihre Fragen!

Unsere Zähne zeigen, wie es um Jugend, Gesundheit und Schönheit bestellt ist. Wer will da schon auf dem ersten Blick zeigen, dass das Leben bereits Lücken hinterlassen hat?

 


zurück
zurück zu WillkommenHomebearbeitenE-Mailvor zu Informationen